Die Grundrente kommt rückwirkend zum…

Online-Gespräch am 21.1.: Bessere Versorgung für Menschen mit Behinderung mit Ulla Schmidt

18 Januar 2021

Die Corona-Pandemie ist aktuell auch weiterhin das bestimmende Thema – in Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Sie bedeutet an vielen Stellen eine außergewöhnliche Herausforderung für die gesamte Gesellschaft. In besonderer Weise können Menschen mit Behinderung davon betroffen sein, denn sie gehören vielfach zu den Personen, bei denen im Falle einer Infektion mit einem schweren Krankheitsverlauf gerechnet werden muss.

In welcher Weise sind also Menschen mit Behinderung von der Pandemie besonders betroffen? Wie gehen sie sowie Betreuende, Pflegende und Einrichtungen mit der Situation um?

Darüber spricht der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Rützel am kommenden Donnerstag, 21. Januar 2021, um 17:00 Uhr live auf facebook (www.facebook.com/BerndRuetzelMdB) mit seiner Bundestagskollegin der SPD und Vorsitzenden der Bundesvereinigung Lebenshilfe, Ulla Schmidt. Die ehemalige Bundesgesundheitsministerin wird zugleich über wichtige Neuregelungen für Menschen mit Behinderung, die zum Jahreswechsel in Kraft getreten sind, informieren. Interessierte sind eingeladen, sich in das Gespräch einzubringen. Anregungen und Fragen sind willkommen, entweder vorab per
E-Mail an bernd.ruetzel.mdb@bundestag.de oder direkt während der Diskussion, die live auf der facebook-Seite von Bernd Rützel am Donnerstag, 21. Januar, ab 17.00 Uhr verfolgt werden kann.

Corona-Teilhabe-Fonds: 100 Millionen Euro für…