Übernahme der Kosten der Unterkunft…

Heute beschlossen: Senkung der Mehrwertsteuer und 300 Euro Kinderbonus

29 Juni 2020

Der Deutsche Bundestag hat heute in einer Sondersitzung weitere steuerliche Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise verabschiedet. Mit dem „Corona-Steuerhilfengesetz“ sollen die Folgen der Krise bekämpft und die Binnennachfrage durch gestärkt werden, mit einer steuerlichen Entlastungswirkung für die Bevölkerung von insgesamt über 50 Milliarden Euro, um den Wohlstand des Landes zu sichern, die Wirtschaft zu stärken und in die Zukunft zu investieren.

Unter anderem ist folgendes darin enthalten:


Die Mehrwertsteuersätze werden befristet vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 von 19 auf 16 Prozent und von 7 auf 5 Prozent gesenkt. Das kurbelt die Konjunktur an und hilft vor allem denjenigen, die jeden Euro zweimal umdrehen müssen. Je weniger Geld man hat, desto mehr hilft gerade diese Steuersenkung.


Für jedes im Jahr 2020 kindergeldberechtigte Kind wird ein KINDERBONUS von 300 Euro gewährt. Die Auszahlung findet automatisch in zwei Teilen statt – im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro. Sie wird nicht auf Sozialleistungen wie Grundsicherung, Kinderzuschlag, Elterngeld oder Wohngeld angerechnet


Der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende wird befristet auf zwei Jahre von derzeit 1.908 Euro auf 4.008 Euro für die Jahre 2020 und 2021 angehoben.


 

 

 

Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz verabschiedet