Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit…

Deutscher Welterbetag: Aachener Dom seit 1978 erstes Kulturdenkmal

8 Juni 2020

Der 7. Juni ist der Welterbetag – für mich eine schöne Gelegenheit das kulturelle Erbe unserer Heimatstadt Aachen in den Blick zu nehmen. Neben dem ersten Kulturdenkmal überhaupt, unserem wunderschönen Aachener Dom, hat Aachen viele weitere geschichtsträchtige Bauten: Das Aachener Rathaus mit dem Krönungssaal, das Grashaus als Teil der Route Charlemagne, das Haus Löwenstein, die beiden Aachener Stadttore Marschiertor und Ponttor und unser historischer Stadtteil Kornelimünster. Die Liste ließe sich noch lange weiterführen, denn Aachen ist einfache eine sehenswerte Stadt, gestern wie heute.

Ein außergewöhnliches künstlerisches und architektonisches Meisterwerk bleibt aber der Aachener Dom mit der Pfalzkapelle Karls des Großen . Er gilt als Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas nach dem Ende des Römischen Reiches. Auf Grund seiner besonderen geschichtlichen Bedeutung wurde der Dom 1978 als erste Kulturstätte Deutschlands in die UNESCO-Welterbeliste eingeschrieben. Dieses beeindruckende Video von #DailyDrone empfehle ich nicht nur Liebhabern unserer Stadt.

Unverständnis für pauschalen Rassismusverdacht gegenüber…