Gedenkstunde der Opfer der Euthanasie-Morde…

Restcentspende der städtischen MitarbeiterInnen erbringt eine Summe von 10.817 Euro

6 September 2019

Das Prinzip der Restcentspende bei der Stadt Aachen lautet: mit kleinen Spenden etwas Großes erreichen. Schon 1992 können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Aachen ihre monatlichen Restcentbeträge spenden. Bei der 26. Aktion beteiligten sich insgesamt 1.787  Beschäftige, die zusammen 10816,73 Euro sammelten.

In diesem Jahr sind vier Organisationen bedacht worden. Die Hospizstiftung der Region Aachen kann sich über eine Spende von knapp 3706 Euro freuen. Daneben erhalten der Ortsverband Aachen des Deutschen Kinderschutzbunds 4000 Euro und die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter 2000 Euro. Die Aktion des Karnevalsprinzen der  Session 2019/2020 bekommt 1111 Euro für den Bau eines speziellen, barrierefreien Karnevalswagen.

Digitalpakt Schule startet – Aachener…