Lebenshilfe begrüßt Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

Arbeitsmarkt und Rente – Diskussionsveranstaltung am 22. Juni in der Nadelfabrik

13 Juni 2019

Wir alle erleben den Wandel auf dem Arbeitsmarkt, in den Sozialsystemen und auch in der politischen Welt. Die Arbeitswelt verändert sich mit neuen Berufsbildern, mit neuen Arbeitszeitmodellen und höheren Qualifikationsanforderungen. Das eröffnet große Chancen und neue Arbeit, führt aber auch zu Verunsicherungen bei vielen Menschen. Die Politik muss darauf reagieren und handeln.

Auf Bundesebene haben wir bereits wichtige Vorhaben auf den Weg gebracht. So das Teilhabechancengesetz, das Qualifizierungschancengesetz und das Starke-Familien-Gesetz. Damit sind bereits wichtige Meilensteine gesetzt. Aktuell besprechen wir die Grundrente und arbeiten in der SPD-Fraktion und in den von uns geführten Ministerien intensiv am Konzept „Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit“. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wird dieses Konzept vorstellen.

Anschließend möchten die Bundestagsabgeordneten aus der Region Aachen Ulla Schmidt, Claudia Moll und Martin Schulz mit Ihnen über den Wandel auf dem Arbeitsmarkt ins Gespräch kommen und die neuen Herausforderungen für unser Sozial- und Rentensystem diskutieren. Die Veranstaltung findet statt

am 22. Juni 2019
um 10.00 bis 12.30 Uhr
in der Nadelfabrik Aachen, Reichsweg 30, 52068 Aachen

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 18. Juni 2019 entweder telefonisch oder per E-Mail an ursula.schmidt.wk@bundestag.de. Weitere Informationen zu Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie die Möglichkeit der online-Anmeldung finden Sie unter: https://www.spdfraktion.de/termine/2019-06-22-arbeitsmarkt-rente

 

 

Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP) 2019/2020! Gastschülerinnen…