5. Herbstemotion - Benefizabend der…

SPD begrüßt Start der Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt „Themis“

17 Oktober 2018

Die neue überbetriebliche Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt ‚Themis‘ berät Betroffene, vermittelt und setzt sich für Prävention und Aufklärung in Film, Fernsehen, Theater und Orchester ein.

„Die SPD-Bundestagsfraktion ist froh, dass die neu geschaffene überbetriebliche Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt nun ihre Arbeit aufgenommen hat. Die Vertrauensstelle soll schnelle, professionelle und unkomplizierte Hilfe leisten für Beschäftigte in den Branchen Film, Fernsehen, Theater und Orchester, die im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit sexuelle Belästigung und Gewalt erfahren haben.

Aufgrund der besonderen Rahmenbedingungen der Beschäftigungsverhältnisse in der Kultur- und Medienbranche war es dringend notwendig, eine überbetriebliche Vertrauensstelle zu schaffen, die es den Betroffenen ermöglicht, außerhalb ihres Betriebes Hilfe und Beratung zu bekommen.

Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich nachdrücklich für eine angemessene Förderung seitens der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien eingesetzt. Wir werden die wichtige Arbeit der Vertrauensstelle auch in Zukunft unterstützen und begleiten und stehen auch weiterhin für ihre ausreichende finanzielle Ausstattung ein.“

Martin Rabanus, kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
Ulla Schmidt, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion

Musterklage gegen VW startet