Aachener Kitas profitieren weiterhin vom…

SPD-Abgeordnete in der Region fordern sofortige Beendigung der staatlichen Beteiligung an Tihange-Betreiber Engie

19 April 2018

Die regionalen SPD-Bundestagsabgeordneten Ulla Schmidt (Aachen), Dietmar Nietan (Düren) und Claudia Moll (Kreis Aachen), fordern die sofortige Beendigung der staatlichen Beteiligungen an dem Betreiber des belgischen Atomkraftwerkes Tihange 2, Engie-Electrabel. In einem gemeinsamen Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer dringen sie auf kurzfristige Aufklärung zum weiteren Vorgehen und kritisieren eine Schwächung der deutschen Verhandlungsposition:

„Es darf nicht sein, dass die Bundesumweltministerin von der SPD auf der einen Seite, ebenso wie wir, immer wieder auf die Abschaltung von Tihange 2 drängt und gleichzeitig das CDU-geführte Innenministerium über Monate hinweg nicht imstande ist, seine Beteiligungen an eben jenem Kraftwerk zu veräußern. Eine glaubwürdige und kraftvolle Verhandlungsposition ist so jedenfalls nicht gewährleistet.“

Der Erfinder der Künstlersozialversicherung Dieter…