Ulla Schmidt und Karl Schultheis…

Abschluss einer Wahlperiode: Letzte Bildungsreise nach Berlin vor der Bundestagswahl

4 Oktober 2017

Die Hauptstadt kurz vor der Bundestagswahl erleben und über die politischen Themen mit der „eigenen“ Bundestagsabgeordneten Ulla Schmidt diskutieren? Dieses Angebot haben 50 Aachenerinnen und Aachen auf Einladung von Ulla Schmidt gerne angenommen. Die Besucherfahrt nach Berlin diente der kulturellen, historischen, aber vor allem der politischen Bildung der Bürgerinnen und Bürger. Auf dem Plan des viertägigen Programms standen außerdem interessante Ausstellungen und tiefgründige Diskussionen über das politische Leben der Bundesrepublik.

Im direkten Austausch mit Ulla Schmidt im Paul-Löbe-Haus, in dem ein Viertel der Abgeordneten ihre Büros bezogen haben, standen Fragen über die bevorstehende Wahl zum Bundestag im Mittelpunkt. „Demokratie unterscheidet nicht nach Hautfarbe und Herkunftsland. Deshalb können und werden rassistische Parolen die Probleme in unserem Land niemals lösen“, so Ulla Schmidt deutlich in der Diskussion. Den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern aus ihrem Wahlkreis schätze sie sehr, sagte Ulla Schmidt abschließend. Er trage zur Aufklärung der Menschen bei und sorge dafür, dass die Aachenerinnen und Aachener einen direkten Einblick in die Abgeordnetentätigkeit erhalten.

Insolvenz der Airline Air Berlin…