Bundesfreiwilligendienst für Flüchtlinge gestartet –…

Teilhabe von Menschen mit Behinderung stärken – „Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung“ am 3. Dezember 2015

3 Dezember 2015

Am heutigen „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen“ treten Menschen mit und ohne Behinderungen weltweit für Gleichberechtigung und eine inklusive Gesellschaft ein.

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Vorsitzende der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. Ulla Schmidt erklärt hierzu:

„Es freut mich sehr, dass im Deutschen Bundestag verstärkt an einer verbesserten Teilhabe für Menschen mit Behinderungen gearbeitet wird. Seit September dieses Jahres bietet der Deutsche Bundestag für Gehörlose und Hörgeschädigte die wichtigsten Plenardebatten, sogenannte Kernzeitdebatten, in Gebärdensprache mit Einblendung von Untertiteln an. Das ist ein wichtiger Schritt, auch ihnen die Teilhabe an politischen Debatten zu ermöglichen.“

„Das Parlament“, die vom Deutschen Bundestag herausgegebene Zeitung, erscheint seit 2014 mit einem Beiblatt in Leichter Sprache. Themen aller politischen Bereiche werden dort verständlich erklärt. Dadurch können sich auch Menschen mit geistigen Behinderungen politisch informieren. Für Blinde und sehbehinderte Menschen gibt es Audioguides sowie Tastkoffer, von denen für Kuppelbesucher fünf Exemplare zur Verfügung stehen. Auch für mobilitätseingeschränkte Menschen wurden im Deutschen Bundestag Verbesserungen erreicht.

„Dies sind Schritte in die richtige Richtung. Für eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sind aber noch viele weitere Schritte erforderlich. Wir wollen, dass die Vielfalt der in unserer Gesellschaft lebenden Menschen sichtbar wird. Alle Menschen sollen gleiche Chancen bekommen, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben, sei es im Bildungsbereich, beim Wohnen, auf dem Arbeitsmarkt oder bei der Freizeitgestaltung“, so Ulla Schmidt.

Das Bundesteilhabegesetz und die damit verbundene Reform der Eingliederungshilfe ist dabei eines der wichtigsten gesellschaftspolitischen Vorhaben dieser Legislaturperiode. Mit dieser Reform soll die Eingliederungshilfe aus dem „Fürsorgesystem“ herausgeführt werden und spürbare Verbesserungen für die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen herbeiführen. Im kommenden Jahr soll es verabschiedet werden und 2017 in Kraft treten.

Hier finden Sie Informationen über die Arbeit im Bundestag in Leichter Sprache:

Deutscher Bundestag – Was macht der Bundes-Tag

Deutscher Bundestag – Zeitung „Das Parlament“ leicht erklärt!

Deutscher Bundestag – Broschüre „Der Bundes-Tag leicht gemacht“

Copyright Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Aachen erhält ca. 3.7 Millionen…