Ulla Schmidt unterstützt deutsch-amerikanisches Austauschprogramm…

Öcher in Jerusalem

26 Juni 2015

Am Mittwoch dieser Woche traf die Aachener SPD-Bundestags-abgeordnete und Bundestagsvize- präsidentin Ulla Schmidt im Zuge eines Treffens der deutschen und israelischen Parlamentspräsidien in Jerusalem auf den Aachener Theologen Bernd Mussinghoff, den Neffen des Aachener Bischoffs Heinrich Mussinghoff.

Ort der Zusammenkunft war das St. Charles Hospice, ein deutsches Pilgerhaus in Jerusalem, welches hauptsächlich deutsche Pilgergruppen und Einzelreisende betreut und zusätzlich einen Kindergarten für arabische Kinder, in dem hauptsächlich arabische Erzieherinnen arbeiten, beheimatet.

Schmidt informierte sich bei Schwester Daniela Gabor vom St. Charles Hospice über die Arbeit vor Ort, sowie über die weiteren Projekte des Trägers Verein vom Heiligen Lande, dessen offizieller Repräsentant im Heiligen Land Bernd Mussinghoff ist.

An dem Gespräch nahmen auch Probst Wolfgang Schmidt (Erlöserkirche), Pater Nikodemus Schnabel (Benediktinerabtei Dormitio) und Pfarrer Michael Wohlrab (Auguste Viktoria) teil. Unter anderem berichtete Mussinghoff von den zahlreichen Hilfsprojekten des Vereins in Israel und in den Palästinenser-Gebieten.

Schmidt lobte anlässlich ihres Besuches die „hervorragende Arbeit und den großen Einsatz für den interreligiösen Austausch und die wichtige humanitäre Hilfe vor Ort.“

Pflege in den Krankenhäusern wird…