Brand im belgischen Atomkraftwerk Tihange…

Ulla Schmidt zum Persönlichen Mitglied des DOSB gewählt

7 Januar 2015

Auf seiner Mitgliederversammlung in Dresden hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die Aachener SPD-Bundestagsabgeordnete und Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt zum Persönlichen Mitglied gewählt.

Neben den Landessport- verbänden, den Spitzenverbänden und Verbänden mit besonderen Aufgaben, gehören dem DOSB insgesamt 15 Persönliche Mitglieder an: Sportlerinnen und Sportler ebenso wie Personen des öffentlichen Lebens. Zu den weiteren Mitgliedern gehören unter anderem die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch und die zwölfmalige Paralympics-Siegerin und heutige Behinderten- beauftragte der Bundesregierung Verena Bentele.

Die persönlichen Mitglieder sind für vier Jahre gewählt und werden von der Athletenkommission und dem Präsidium vorgeschlagen.

Ulla Schmidt freute sich sehr über ihre Wahl und machte deutlich:

„Gemeinsam mit dem DOSB möchte ich mich insbesondere für den Ausbau der inklusiven Angebote auch im Sport einsetzen und an die dort bereits geleistete wichtige Arbeit anknüpfen. Die Bedeutung des Sports für unsere Gesellschaft ist nicht hoch genug einzuschätzen: Zur Gesundheitsprävention, für Inklusion und ein friedliches Miteinander – gegen Ausgrenzung und Gewalt!“

© Foto: Stella von Saldern

Gute Nachrichten für das THW…