Inklusive Schulen gesucht – Bewerbungsstart…

Ulla Schmidt erhält Gleichstellungspreis des Deutschen Olympischen Sportbundes

18 September 2014

Zum Auftakt der Frauen-Vollversammlung des DOSB wurde Schmidt die Ehrung für ihre langjährige Unterstützung des Sports auf dem Feld der Gleichstellung verliehen. Zu ihren Engagements in diesem Bereich gehörten die Initiative „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!“, die Unterstützung der Kooperation mit den FrauenSport-Aktionswochen sowie des Netzwerkprojekts „Bewegung und Gesundheit – Mehr Migrantinnen in den Sport“.

DOSB-Vizepräsidentin Ilse Ridde-Melchers überreichte den Preis mit den Worten, der Sport sei stolz, Ulla Schmidt an seiner Seite zu wissen: „Ulla Schmidt ist mit ihrem jahrzehntelangen, politischen und ehrenamtlichen Engagement ein Vorbild für Einsatzbereitschaft und langen Atem.“

Ulla Schmidt dankte für die Auszeichnung, betonte aber, dass auch sie als Politikerin sehr von der Zusammenarbeit profitiert habe: „Sport und Politik sind Partner in einer win-win-Situation, für Integration, gegen Ausgrenzung, Gewalt und Sexismus.“

Das Preisgeld in Höhe von 1000 € spendete sie der Beratungsstelle „Frauen helfen Frauen e.V. Aachen“, um die Arbeit vor Ort zu unterstützen.

DOSB
Bildunterschrift: Ulla Schmidt (m.) erhält aus den Händen von Ilse Ridder-Melchers und Alfons Hörmann Urkunde und Preis. Foto: Anja Schnabel

250 000 Euro für das…