Würdevolle Begleitung bis zum letzten…

Luxusgut Wohnen? Bezahlbarer Wohnraum in einer sozialen Stadt – FES Aachener Dialog

5 Juni 2013

Eine Online-Anmeldung ist unter folgendem Link möglich:

[url id=’590276′ target=’_blank‘]Anmeldung FES Aachener Dialog – Luxusgut Wohnen? Bezahlbarer Wohnraum in einer sozialen Stadt[/url]

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Ballungszentren ist ein zunehmender Mangel an günstigem und bezahlbarem Wohnraum zu verzeichnen. Alleinerziehende, Familien, Studierende und Rentner_innen finden in den Innenstädten kaum noch Wohnungen, die sie sich leisten können. Aufgewertete Stadtviertel, die im Umbruch sind, bedeuten für Menschen mit geringem Einkommen unter Umständen, dass sie Wohlhabenden weichen müssen. Hinzu kommt die Diskussion um sozialverträgliche energetische Sanierungen und steigende Nebenkosten.

Konzepte und eine Städtebauförderung sind gefragt, die finanziell gut ausgestattet die soziale Entwicklung von Nachbarschaften und Quartieren inkludiert.

(Podiums-)Diskussion: Luxusgut Wohnen? Bezahlbarer Wohnraum in einer sozialen Stadt

Dienstag, 18. Juni 2013, 19.00 Uhr

Forum M, Buchkremerstr. 1-7 in Aachen

Wir laden Sie herzlich ein mit Ulla Schmidt, MdB, Bundesministerin a.D., Dr. Franz-Georg Rips, Präsident Deutscher Mieterbund, Johann Körfer, Stadt Aachen, Fachbereich Wohnen und Rouven Weßling, AStA Aachen zu diskutieren.

Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Emanuel Richter, RWTH Aachen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer. Wir freuen uns auf eine informative Veranstaltung und hoffen auf zahlreiche Teilnahme!

Quelle: Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro NRW

Paradigmenwechsel in der Auswärtigen Kultur-…