Füreinander Für Aachen

ULLA SCHMIDT Bundestagsabgeordnete für Aachen

News

Einigung bei der Grundrente

Die Grundrente kommt ohne Bedürftigkeitsprüfung. Lebensleistung wird in der Rentenversicherung und nicht in der Fürsorgeleistung honoriert. Bis zu 1,5 Millionen Menschen, die viele Jahre gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt haben, aber im Arbeitsleben zu niedrige Löhne hatten, haben ab Januar 2021 den Anspruch auf die Grundrente. Das ist eine Frage der Anerkennung von Lebensleistung,...

11 November 2019

Das wichtigste nach Gewalttaten: Schnelle Hilfe für die Opfer

Schnelle und unbürokratische Hilfe für die Opfer ist nach Gewalttaten das Wichtigste. Wir beschließen diese Woche im Bundestag deutliche Verbesserungen, auch für Opfer psychischer oder sexueller Gewalt sowie für Personen, die mittelbar Opfer einer Gewalttat werden und einen Schock erleiden, weil sie beispielsweise Zeuge eines tödlichen Überfalls sind: Entschädigungszahlungen werden erhöht, das Recht verständlicher und...

7 November 2019

Heute beschlossen: Finanzielle Entlastung für Pflegeangehörige

Für Angehörige geht die Pflege von Eltern oder Kindern häufig mit einer großen finanziellen Belastung einher. Bislang müssen sie für den Unterhalt und damit für die Pflegekosten ihrer pflegebedürftigen Eltern oder Kinder aufkommen, wenn diese Hilfen zur Pflege erhalten. Künftig wird auf das Einkommen der Angehörigen erst dann zurückgegriffen, wenn sie mehr als 100.000 Euro...

7 November 2019

Diskussion zur Organspende in Roetgen mit Ulla Schmidt und Claudia Moll

Mehr als 10.000 Menschen warten derzeit in Deutschland auf ein Spenderorgan. Dagegen kommen Experten zufolge nur max. 4.000 Menschen als potentielle Spender in Frage. Um diese beiden Zahlen und die dahinter stehenden Schicksale ging es bei der Diskussion am Samstagmorgen in Roetgen. Die Bundestagsabgeordneten der Städteregion Aachen, Ulla Schmidt, MdB und Claudia Moll, MdB, hatten...

29 Oktober 2019

Bundestag beendet Ausbeutung in der Paketbranche

Der Deutsch Bundestag hat heute beschlossen, der Ausbeutung in der Paketbranche ein Ende zu setzen. Paketdienste müssen künftig dafür haften, wenn Nachunternehmer sich nicht an die Regeln halten. „Die Nachunternehmerhaftung kommt, das ist der SPD zu verdanken“, so Ulla Schmidt „Wir haben klar gemacht, dass wir es nicht länger hinnehmen, wenn Nachunternehmen gegen ihre gesetzlichen...

25 Oktober 2019

Bundestag erhöht Wohngeld: Gesetzesreform entlastet Haushalte mit geringem Einkommen bei den Wohnkosten

Wohnen muss für alle bezahlbar sein. Das Wohngeld ist dafür eine zentrale und sozialpolitische Stellschraube. Gerade Menschen mit niedrigem Einkommen können hier spürbar entlastet werden. Deshalb erhöht der Bundestag das Wohngeld zum 1. Januar 2020 und entlastet deutschlandweit insgesamt rund 660.000 Haushalte. Dazu erklärt die Aachener Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt, MdB: „Das Wohngeld wurde zuletzt zum...

23 Oktober 2019

Organspende – Entscheidungslösung oder Widerspruchslösung? Fraktion vor Ort in Roetgen am 26. Oktober

Mehr als 10.000 Menschen warten derzeit in Deutschland auf ein Spenderorgan. Es steht zweifelsfrei fest, dass die Zahl der Spenderorgane in Deutschland erhöht werden muss. Um hier eine Verbesserung zu erzielen, trat zum 01. April 2019 das Gesetz für bessere Strukturen und Zusammenarbeit in der Organspende (GZSO) in Kraft. Um die Organspendebereitschaft weiter zu erhöhen,...

15 Oktober 2019

#6 Herbstemotionen – Benefizabend der Hospizstiftung

Am 1. November ist es wieder soweit: Zum sechsten Mal findet die bei den Aachenerinnen und Aachenern immer beliebtere Veranstaltung „Herbstemotionen“ statt – ein humorvoller Benefizabend der Hospizstiftung Region Aachen, bei der sich jeder Gast wohl fühlen soll. So ist auch die Philosophie der Hospizarbeit, jeder Mensch soll sich bis zum letzten Atemzug wohl und...

1 Oktober 2019

Women’s Night Out – Starke Frauen, starke Gesellschaft

Am 25. September fand in Berlin die erste Women’s Night Out“ statt. Auf Einladung der Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik, Michelle Müntefering und der Frau des Bundespräsidenten, Elke Büdenbender, kamen viele Frauen in die Villa Borsig, um sich auszutauschen und international zu vernetzen. Der Abend stand unter der Überschrift Starke Frauen – starke Gesellschaft“. „Es war ein toller...

27 September 2019

Achim Post als Vorsitzender der NRW-Landesgruppe bestätigt

Die Mitglieder der NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion haben den Minden-Lübbecker Bundestagsabgeordneten Achim Post erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Post erhielt  31 von 32 gültigen Stimmen (96,9 %). Ulla Schmidt gehört dem neuen Vorstand auch weiterhin an.  Achim Post hob in seiner Bewerbungsrede die besondere Stärke und Verantwortung der NRW-Landesgruppe im Deutschen Bundestag hervor. Nach wie...

27 September 2019

Über mich

Unser Aachen

Aachen ist eine besondere Stadt. Sie ist stolz auf ihre historische und kulturelle Bedeutung. Fast jedes Kind kennt die Geschichte des Dombaus und weiß, wie der Lousberg entstanden ist. Und gleichzeitig entstehen an unseren Hochschulen, den vielen exzellenten Forschungseinrichtungen und Unternehmen innovative Ideen und zukunftsweisende Projekte.

In Aachen leben Familien, Alteingesessene, Studierende, Zugewanderte, Menschen mit und ohne Behinderung. Und alle tragen dazu bei, Aachen liebens- und lebenswert zu gestalten. Wir in Aachen wissen, wie man Menschen willkommen heißt. Tagtäglich begegnen uns Menschen aus dem “Ausland”. Wir am Dreiländereck leben die europäische Idee.

Ich habe mein ganzes Leben in Aachen verbracht. Ich bin viel herumgekommen und habe viel gesehen. Aber nirgends gefällt es mir so gut wie zu Hause.

Ich wurde in der Ottostraße geboren und bin in der Vaalser Straße aufgewachsen. Tagsüber spielten wir Kinder oft im Westpark in den Trümmern des alten Tierparks. Meine Mutter arbeitete in der Trumpf-Schokoladenfabrik.

Ich besuchte die Mädchenvolksschule Hanbrucher Straße und wechselte dann auf die Städtische Realschule Franzstraße. Nach der zehnten Klasse bin ich auf das Einhard-Gymnasium gewechselt und habe dort mein Abitur gemacht. Ich habe an der Pädagogischen Hochschule Lehramt für Grund- und Hauptschule studiert. Während meines Studiums wohnte ich zunächst in der Roermonder Straße. Später zog ich dann in die Monheimsallee.

Nach dem Referendariat in Kornelimünster habe ich an der Schule für Lernbehinderte in Stolberg gearbeitet. Ich war am Aufbau der Astrid-Lindgren-Schule für Erziehungshilfe im Kreis Aachen beteiligt.

In die SPD bin ich bei einem Familienfest in Haaren eingetreten. Inzwischen bin ich seit über 30 Jahren im Ortsverein Richterich aktiv. Als wohnungspolitische Sprecherin der Aachener SPD-Ratsfraktion habe ich mich lange mit der städtischen Wohn- und Liegenschaftspolitik auseinandergesetzt.

Ich kenne und liebe Aachen. Seit 1990 setze ich mich für unsere Heimatstadt mit Leidenschaft im Deutschen Bundestag ein.

Arbeit
"Unbefristete Arbeit, tariflich bezahlt und mit guten Arbeitsbedingungen, muss wieder zum Normalfall werden."
Bildung
"Der Zugang zu Bildungschancen darf von nichts anderem abhängen als vom Talent und der Lust am Lernen."
Demokratie
"Viele Menschen weltweit beneiden uns um unsere Demokratie und um unseren Rechtsstaat. Das verpflichtet."
Infrastruktur
"Zukunft passiert nicht einfach so. Zukunft gestaltet man mit Investitionen."
Internationales
"Herausforderungen machen nicht vor Ländergrenzen Halt. Gemeinsam sind wir stark!"
Teilhabe
"Teilhabe betrifft uns alle. Niemand darf ausgeschlossen werden, alle sollen überall mitmachen können."
Zusammenhalt
"Starke Schultern können und müssen mehr als schwache tragen."
Alle Artikel Anzeigen

Berlin

Seit 1990 vertrete ich unsere Heimatstadt Aachen im Deutschen Bundestag.

Folgende politische Themen liegen mir besonders am Herzen:

– Gesellschaftliche Teilhabe: Nach der „Ehe für Alle“ kämpfe ich für das „Wahlrecht für Alle“. Über 84.000 Menschen mit Behinderung haben keine Stimme bei der Bundestagswahl. Das will ich ändern.

– Bildungsgerechtigkeit: Ich bin für mehr Geld für kostenlose Bildung, moderne Schulen, Kindergärten und Hochschulen und eine bessere Ausbildung unserer Lehrerinnen und Lehrer.

– Europa: Ich bin Aachenerin. Das ist eigentlich schon Grund genug, um für Europa zu sein. Ich weiß, dass Europa uns stärker und nicht schwächer macht.

Aktuell bin ich

– Mitglied und Obfrau im Unterausschuss „Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik“

– stellv. Mitglied des Auswärtigen Ausschusses

– stellv. Mitglied des Ausschusses für Kultur und Medien

– Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der NATO

– Mitglied im Kunstbeirat des Deutschen Bundestages

Im Rahmen meines Bundestagsmandats bin ich außerdem Mitglied der Mitgliederversammlung des Goethe-Instituts

Meine Reden sowie weitere Informationen über meine Tätigkeit als Bundestagsabgeordnete und mein Abstimmungsverhalten finden Sie hier.

Kontakt

WAHLKREISBÜRO

Bei Fragen und Anliegen rund um Aachen und unsere Region wenden Sie sich bitte an mein Wahlkreisbüro in Aachen:

Wahlkreisbüro
Ulla Schmidt, MdB
Heinrichsallee 52-54
52062 Aachen
0241/53 66 40
ursula.schmidt.wk@bundestag.de

BERLINER ABGEORDNETENBÜRO

Bei Fragen und Anliegen zu meiner Arbeit im Deutschen Bundestag und bundespolitischen Themen wenden Sie sich bitte an mein Abgeordnetenbüro:

Abgeordnetenbüro
Ulla Schmidt, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
030/227 75 765
ursula.schmidt@bundestag.de